^ nach oben ^

 Regelmäßige Termine      Berichte       Pfarrbrief       Veranstaltungen & Termine       PG Maifeld auf YouTube

 

Aktuelles

 

Aktuelle Informationen aus den Pfarreien, den Arbeitsgruppen und Sachausschüssen


Trier – Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier die Absage bzw. Beschränkungen für alle öffentlichen Veranstaltungen angeordnet.
Ab dem 03. Mai können
unter bestimmten Voraussetzungen wieder Gottesdienste gefeiert werden und kirchliche Veranstaltungen stattfinden.
Die Regelungen im Einzelnen werden auf der Internet-Seite des Bistums erläutert.


                     Pfarrbüros wieder geöffnet

01.11.2020     Gräbersegnung - PG Maifeld

04.11.2020     Pfarrgmeinderatssitzung - PGR Münstermaifeld


06.11.2020     Stille Anbetung - Münstermaifeld

09.11.2020     Gedenken zur Reichsprogromnacht - Dekanat Maifeld-Untermosel

11.11.2020     St. Martin

13.11.2020     Trauercafé auf dem Maifeld - PG Maifeld

13.11. - 15.11.2020    Ausbildung zur Kantor*in

22.11.2020     Firmung in Münstermaifeld - PG Maifeld

04.12.2020     Stille Anbetung - Polch

08.01.2021     Stille Anbetung - Münstermaifeld

05.02.2021     Stille Anbetung - Polch

________________________________________________________________________

 

Gräbersegnung in der Pfarreiengemeinschaft Maifeld

Die Gräbersegnung auf den Friedhöfen unserer Pfarreiengemeinschaft kann in diesem Jahr leider aufgrund der Corona-Pandemie und den derzeit geltenden Bestimmungen NICHT stattfinden.

 

Information zur Heizperiode 2020/21 in den Kirchen

Nach einem langen und sonnigen Sommer beginnt jetzt die Herbstzeit mit deutlich niedrigeren Temperaturen. Vielerorts werden die Heizungen angestellt, um in einer wohligen Atmosphäre leben zu können. Auch unsere Kirchen werden bald beheizt, wobei bei Raumluftheizungen, die mit einem hohen Umluftanteil betrieben werden, unter bestimmten Bedingungen eine Gefahr besteht. Wir werden alles versuchen, um eine angenehme Temperatur bei unseren Gottesdienstfeiern zu erreichen. Nach einer Vorschrift des Bistums Trier werden wir aber in allen Kirchen, die mit Umluft beheizt werden, die Heizungen abschalten, bevor die ersten Gottesdienstbesucher eintreten (d.h.eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn). Abhängig von der Außentemperatur ist zu erwarten, dass die Raumtemperatur bis zum Ende des Gottesdienstes deutlich abkühlt.
Wir bitten Sie daher, dass Sie in den kühleren Monaten mit wärmerer Kleidung den Gottesdienst besuchen. Wir sind sehr glücklich, dass wir zusammen Gottesdienste mit Hygieneregeln in den Kirchen feiern können und freuen uns gleichzeitig auf schöne gemeinsame Feiern und Begegnungen im Herbst und bevorstehenden Winter.
Ihr Seelsorgeteam der Pfarreiengemeinschaft Maifeld

 

 

Essener Adventskalender in der Bücherei Polch

Da es in diesem Jahr in der Pfarrkirche keinen Verkauf von Familien-Adventskalender geben kann, wird er zum Preis von 3,50 Euro in der Bücherei St. Stephanus, Marktplatz 2 in Polch verkauft.
Ab November öffnen wir probeweise auch wieder freitags von 9.30 Uhr - 11.00 Uhr. Mittwoch von 15.30 Uhr - 18.00 Uhr bleibt unverändert.

 

 

Gedenken zur Reichspogromnacht am 09.11. im Dekanat Maifeld-Untermosel

Leider erleben wir in Deutschland eine Zunahme rechtsextremer Gewalt, auch jüdischen Mitbürgern gegenüber. Die Glocken der Pfarrgemeinden unserer Kirchen laden am Montag, den 09.11. in der Pfarreiengemeinschaft Maifeld und Untermosel-Hunsrück um 18.15 Uhr, in der Pfarreiengemeinschaft Ochtendung Kobern um 19.00 Uhr, zu Gedenken und stillem Gebet ein.
Die zentrale ökumenische Gedenkfeier an der Untermosel ist am0 9.11., um 19 Uhr in der Ev. Kirche Winningen geplant, musikalische begleitet durch die Musikgruppe Zores & Bagaasch. (Anmeldungen bitte beim Ev Pfarramt 02606-344).
An der Synagoge Münstermaifeld wird um 18.30 Uhr zu einem interreligiösen Gottesdienst „Erinnern-Gedenken-Mitgehen“ mit Lichtinstallation eingeladen, Anmeldungen beim Katholisches Pfarrbüro 02605-739, pfarramt.muenstermaifeld(at)t->online.de oder Frau Otto 01575 9317006 oder evangelischen Kirche im Maifeld.
Darüber hinaus bitten wir alle Mitbürger auf dem Maifeld und an der Untermosel an Gedenktafeln und Stolpersteinen Blumen niederzulegen oder Kerzen aufzustellen!
Bitte beachten sie die derzeitigen Hygiene- und Abstandsregeln, also auch an die Maske denken!

 

 

Teile dein Licht - Teile wie Sankt Martin
        Eine Mitmachaktion der Pfarreiengemeinschaft Maifeld

Leider fallen in diesem Jahr die Martinszüge in unserer Verbandsgemeinde aus und damit auch die besinnlichen Einstimmungen in den Kirchen. Die Botschaft dieses Festes bleibt. Jesus sagt sie uns im Traum des Heiligen Martin: „Teile mit deinem Nächsten, denn was ihr für einen anderen Menschen in Not getan habt, das habt ihr für mich getan“.
Deshalb möchten wir Sie und Euch in diesem Jahr einladen, ein Martinslicht zu denen zu bringen, die es brauchen. Dazu stellen wir Ihnen speziell angefertigte Martinskerzen, gegen eine Spende in den Opferstock, in den katholischen Pfarrkirchen in Polch, Münstermaifeld, Kollig, Naunheim, Pillig und Gappenach zur Verfügung. Eine Geschichte zum Martinsfest für die Kinder und eine Lichtmeditation für Erwachsene liegen zum Mitnehmen ab Samstag, dem 07.11.20, bereit.
Machen Sie mit bei unserer Aktion und bringen Sie das Martinslicht und ein paar gute Worte zu Menschen in Ihrer Nähe. Euch Kinder laden wir ein, wie in der Geschichte „Eine Umleitung für Janne“, eine zweite Laterne zu basteln und sie einem Kind oder Erwachsenen zu schenken, der ein wenig Trost, Wärme und Hoffnung braucht. Dazu schau auf die Seite des Kindermissionswerkes * Die Sternsinger (www.sternsinger.de/martin).
Ihr/Euer Seelsorgeteam der PG Maifeld

 

 

Trauercafé auf dem Maifeld
Nach dem Verlust eines geliebten Menschen ist es nicht einfach, wieder in den Alltag zurück zu finden. In den ersten Wochen erfahren Trauernde meist noch viel Anteilnahme. Doch nach Monaten oder einem Jahr erwartet die Umgebung, dass trauernde Menschen wieder "zur Tagesordnung" übergehen. Trauernde fühlen sich oft unverstanden und auch allein gelassen. Der Austausch mit anderen Betroffenen kann helfen. Trauernde dürfen und sollen sich die Zeit nehmen, die sie für sich brauchen. Schon in der Bibel lesen wir: „Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit" (Kohelet 3,1) Und jede dieser Zeiten ist wichtig!
Für eine solche Zeit des Austauschs laden wir Sie ein am Freitag, 13. Nov. 2020 um 16:00 Uhr ins Pfarrheim in Münstermaifeld.
Eine vorherige Anmeldung bei Diakon Bernd Hammes, Tel. 02605-8472744, ist derzeit unbedingt nötig.
Das Trauercafé kann natürlich nur stattfinden, wenn es die öffentlichen Regelungen zur aktuellen Corona-Pandemie zulassen.

 

 

Update zur Erstkommunionvorbereitung 2021

Betreff: Verschiebung der Erstkommunion 2021
Liebe Eltern, zu Beginn dieses Jahres haben wir Sie über die Erstkommuniontermine für das Jahr 2021 informiert. Vor der Corona Pandemie  ....  weiterlesen

 

 

„Hoffnung to go“ – Hoffnungsworte zum Mitnehmen und zumWeitergeben

In vielen Kirchen, Kapellen und anderen Orten unseres Dekanats findet man seit einigen Wochen kleine und große Hoffnungskärtchen mit ermutigenden Bibelworten und wunderschönen Fotomotiven von Maifeld und Untermosel zum Mitnehmen. .... weiterlesen 

 

 

Stiftskirche Münstermaifeld

Wir freuen uns sehr über Blumenspenden aus Ihren Gärten! Dazu steht jeden Freitag ein mit Wasser gefüllter Eimer vor der Sakristei bereit. Einfach Ihre Blumenspende dort hineinstellen. Die Küsterin gestaltet dann daraus die Sträuße für die Kirche. Herzlichen Dank! 

 

 

Öffentliche Gottesdienste

unter strengen Hygienevorschriften wieder möglich:

 

„Gottesdienste mit Maske“

 

Die Termine entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief. Die Zahl der Gottesdienstbesucher*innen ist begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass die Mund-Nase-Bedeckung vorgeschrieben ist!
Bitte melden Sie sich telefonisch an im Pfarrbüro Münstermaifeld (Tel. 02605-739) und nennen Sie bitte den Termin, an welchem Gottesdienst Sie teilnehmen möchten, sowie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer.

 

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Die Pfarrbüros in Münstermaifeld und Polch sind wieder für Publikum geöffnet.

Öffnungszeit  Münstermaifeld: Montag: 09:00 –12:00 Uhr.
Sprechzeit  Polch: Mittwoch: 09:00 –11:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass auch beim Betreten des Pfarrbüros eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist.

 

 

Kath. öffentliche Bücherei Münstermaifeld

Die KÖB Münstermaifeld öffnet ab 15. Mai jeden Freitag im Zeitraum von 17 bis 18 Uhr, jedoch nur nach Anmeldung. Bitte vereinbaren Sie hierzu telefonisch (0163/7397393), per WhatsApp oder Mail (koeb-muenstermaifeld(at)gmx.de) einen Termin.

Medien können zurückgegeben und ausgeliehen werden, jedoch ist ein Aufenthalt in der Bücherei wegen der Raumgröße nicht möglich. Der Austausch findet kontaktlos am Eingang des Pfarrheims statt, bitte tragen Sie hierbei eine Schutzmaske. Aus dem digitalen Katalog der Bücherei www.bibkat.de (Eingabe PLZ 56294) können Sie die zur Ausleihe gewünschten Bücher auswählen und bei der Terminvereinbarung nennen. Wir bitten um Verständnis, dass wegen der notwendigen Desinfektion nicht immer alle Titel verfügbar sind, wählen Sie für die Vorbestellung daher auch Alternativen aus. Die Ausleihe von CDs, DVDs und Spielen ist derzeit leider nicht möglich.

 

 

Kath. öffentliche Bücherei Polch

Die Bücherei öffnet wieder am 20. Mai, aber unter strengen Sicherheitsauflagen. Masken und desinfizierte Hände sind verpflichtend, ebenso der Abstand von 1,50 m zur nächsten Person. Es dürfen sich nur 2 Besucher*innen gleichzeitig in den Räumen aufhalten. Der Eingang erfolgt über die Treppe, der Rückweg mit dem Aufzug. Es besteht auch die Möglichkeit, die Bücher im Eingangsbereich zurück zu geben.

 

 

Blick über den Tellerrand - Newsletter auf Dekanatsebene

Fester Bestandteil jeder wöchentlichen Ausgabe ist die Gottesdienstordnung der Pfarreiengemeinschaften unseres Dekanates, in der wir alle Gottesdienste in allen Orten zusammenführen und so einen Eindruck von der Vielfalt gottesdienstlichen Lebens geben.
Es kann auch sein, dass es in der einen oder der anderen Woche nicht viele Neuigkeiten gibt. Dann wird der Newsletter kurz sein.
Sie werden in diesem Newsletter nicht darüber informiert, was an Veranstaltungen und Leben in den einzelnen Gemeinschaften, Orten und Pfarreiengemeinschaften „im Normalbetrieb“ läuft. Dafür gibt es die bislang bewährten Kanäle.
Falls Sie jetzt neugierig geworden sind, hier geht es zur Anmeldung.

 

 

 nach oben

 Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir ausdrücklich keine Verantwortung.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.