^ nach oben ^

Kreis "60 plus" Münstermaifeld                  Kreis "60 plus" Polch

 

 

Ansprechpartner: Diakon Bernhard Wiegand

 

 

Fahrt der Kreise „60 plus“ von Polch und Münstermaifeld ins Elsass

In diesem Jahr führte die gemeinsame Fahrt der Kreise „60 plus“ von Münstermaifeld und Polch ins Elsass. Am frühen Morgen startete unsere Gruppe und schon am Mittag entdeckten wir Straßburg zu Fuß und vom Wasser aus. Sowohl vom Kontrast des historischen Straßburg mit seinem Stadtteil Petit Paris gegenüber dem modernen Europaviertel als auch vom altehrwürdigen Münster waren wir beeindruckt.

Am zweiten Tag stand die Fahrt auf der elsässischen Weinstraße (Route des Vins) auf dem Programm. Wir fuhren durch eine wunderschöne Landschaft und besichtigten die beiden Städtchen Kaysersberg (Geburtsort von Albert Schweitzer) und Riquewihr mit ihrem mittelterlichen Flair. Mit einer Weinprobe unter fachkundigen Ausführungen der Winzerin über den Weinbau im Elsass endete die Fahrt.

Der Sonntag begann mit einem französischen Gottesdienst auf dem Odilienberg (Mont-Ste-Odile) in der Kirche des Klosters der Hl. Odilia (der „heilige Berg des Elsass“). Der Panoramablick von der Terrasse des Klosters und die beeindruckende Atmosphäre dieses Ortes hielten uns gefangen.

Auf der Weiterfahrt bestaunten wir den Ort Obernai mit seinen gewundenen Gassen und spitzgiebeligen Häusern, alten Geschäften und dem berühmten Brunnen. Danach besuchten wir das Chateau „Haut Koenigsbourg“ das zum ersten Mal im 12. Jahrhundert erwähnt wurde. Die riesige Befestigungsanlage wurde auf deiner Fläche von 1,5 ha aus rotem Sandstein erbaut. Im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde die Burg von 1901 – 1908 von Kaiser Wilhelm II wieder aufgebaut und ist heute Ziel von unzähligen Touristen.

Müde und angefüllt mit vielen schönen Eindrücken traf sich unsere Gruppe abends im Hotel zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Beisammensein in geselliger Runde.

Bevor wir die Heimreise antraten, fuhren wir nach Colmar und besichtigten bei einer zweistündigen Stadtführung den historischen Stadtkern mit seinen schönen alten Bürgerhäusern, der Stiftskirche St. Martin, dem Gerberviertel und dem Viertel „La Petite Venise“ (klein Venedig) genannt, das früher von einer ländlichen Gemeinschaft von Winzern, Gemüsebauern und Fährleuten bewohnt und bewirtschaftet wurde.

Wir danken Diakon Bernhard Wiegand, der die Fahrt geplant und organisiert hat und freuen uns schon auf die gemeinsame Fahrt im nächsten Jahr.

14.10.2018

 

 

201809 Kreis 60

 Photo: privat

 

 

Kreis 60+ auf großer Fahrt
Bei strahlendem Sonnenschein machte sich der Kreis 60+ von Münstermaifeld und Polch mit Diakon Wiegand auf zu einer viertägigen gemeinsamen Fahrt nach Würzburg und Rothenburg o. d. Tauber. In Würzburg angekommen stand als erstes ein Besuch der Wallfahrtskirche „Käppele“ etwas oberhalb von Würzburg gelegen auf dem Programm. Die barocke Wallfahrtskirche ist ein Kleinod des Rokoko, und diese prächtige Kirchenausstellung hinterließ bei allen Teilnehmern der Fahrt einen überwältigenden Eindruck. Bei einem Imbiss im Biergarten des nahegelegenen Schützenhofs konnten die Teilnehmer einen herrlichen Blick über die Stadt genießen. Nachmittags besuchte die Gruppe die Residenz, den prächtigen Sitz ehemaliger Fürstbischöfe und den Residenzkeller, einen großen historischen Weinkeller.
Der zweite Tag begann auf der alten Mainbrücke mit einer interessanten und kurzweiligen Stadtführung durch Würzburg, u. a. mit Besuch des Doms St. Kilian, des Neumünsters und der Marienkapelle. Nachdem man die Stadt auf eigene Faust erkundet hatte, traf sich die  Gruppe am Nachmittag zu einer gemütlichen Schifffahrt auf dem Main nach Veitshöchheim mit Besuch des Rokokogartens. Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienstbesuch. Nach dem Mittagessen ging es mit dem Bus durch die Weinlandschaft Unterfrankens nach Volkach zur Kapelle „Maria im Weinbgarten“. Besonderen Eindruck hinterließen das Gnadenbild der Pietà von 1370 und die von 1521 – 1524 entstandene, schwebende Madonna im Rosenkranz von Tilmann Riemenschneider. Anschließend besuchte die Gruppe die Festung Marienberg oberhalb von Würzburg. Die gewaltige Anlage – Sitz der Fürstbischöfe vor dem Bau der Residenz – hinterließ bei der Gruppe einen großen Eindruck, und alle genossen den Blick vom herrlichen Fürstengarten hinunter auf Würzburg.
Bevor die Heimreise angetreten wurde, stand ein Besuch in Rothenburg o. d. Tauber mit Stadtführung auf dem Programm. Die Fahrt ging über die Romantische Straße durch das Taubertal. Während der sehr schönen vier Tage bei strahlendem Sommerwetter, leckerem Essen und dem einen oder anderen guten Glas Frankenwein standen die Gemeinschaft und das Miteinander im Mittelpunkt. Die Gruppe dankte am Ende Diakon Bernhard Wiegand für die schöne Fahrt mit vielen Eindrücken und freut sich auf kommende gemeinsame Aktivitäten.

 

  nach oben

 

Programm „60 plus“ Münstermaifeld

 

 

Dienstag, 29. Januar 2019 15.00 Uhr

Brot u. Flammkuchen backen

bei Liesenfeld in Metternich

Dienstag, 19. Februar 2019 15.00 Uhr

Gemeinsames Kochen – Tapas –

Dienstag, 19. März 2019

15.00 Uhr

Kaffee/Kuchen/Brötchen

anschl. Erarbeitung einer Pfingstnovene

Dienstag, 2. April 2019

15.00 Uhr

Wortgottesfeier

Kaffee/Kuchen/Brötchen

Bericht/Bilder von der Indienfahrt vom Kaplan und Teilnehmerinnen

Dienstag, 14. Mai 2019

14.15 Uhr

Abfahrt zum Kloster Bethlehem

in Koblenz-Pfaffendorf (Anbetungsschwestern)

dort: Gespräch mit einer Ordensschwester (ca. 1 Stunde)

anschl.: Kaffeelokal oder Ausflugslokal

Dienstag, 18. Juni 2019

15.00 Uhr

Wortgottesfeier Kaffee/Kuchen/Brötchen

Spielnachmittag (bitte entsprechende Spiele mitbringen)

Dienstag, 16. Juli 2019

15.00 Uhr

Gemeinsames Grillen mit der

Gruppe „60 plus“ Polch in der Grillhütte bei Keldung

Donnerstag, 8. August 2019

 

Planwagenfahrt durch das Maifeld

(Genaue Termine werden noch mitgeteilt)

 

Freitag, 13. September – Montag, 16. September 2019

 

Gemeinsame Fahrt mit Kreis „60 plus“ Polch

nach Nürnberg und Umgebung

 

Dienstag, 29. Oktober 2019

15.00 Uhr

Wortgottesfeier

Kaffee/Kuchen/Brötchen

anschl.: Münstermaifeld vor 100 Jahren

Verantwortlich: Hr. Hochhausen

November 2019  

Theaterbesuch in Kaifenheim

 

Dienstag, 10. Dezember 2019

15.00 Uhr

Kaffee/Kuchen/Brötchen/Gebäck

anschl.: Adventsfeier (bitte entsprechende Geschichten mitbringen)

Programmplanung 2020

 

 

Kreis „60 plus Polch“

 

 

Donnerstag, 24. Januar 2019

15.00 Uhr:

 Wortgottesfeier

anschl. Kaffee/Kuchen/Brötchen

Spielnachmittag (bitte entsprechende Spiele mitbringen)

Donnerstag, 14. Februar 2019

15.00 Uhr

Gemeinsames Kochen

- Tapas – in Münstermaifeld

Donnerstag, 21. März 2019

15.00 Uhr

Kaffee/Kuchen/Brötchen

anschl.: Erarbeitung der Pfingstnovene

Donnerstag, 4. April 2019

15.00 Uhr

Wortgottesfeier

Anschl.: Kaffee/Kuchen/Brötchen

Bericht/Bilder von der Indienfahrt

vom Kaplan und Reiseteilnehmerinnen

 

Donnerstag, 16. Mai 2019

14.00 Uhr

Ausflug nach Andernach

zum Krahnenberg

dort: Wanderung und Einkehr in die Gaststätte Krahnenburg

Donnerstag, 27. Juni 2019

14.00 Uhr

Ausflug zum Kloster Machern

dort: Andacht in der Klosterkapelle

Besichtigung des Parks

Einkehrmöglichkeit: Kaffee/Weinstube oder Biergarten

Dienstag, 16. Juli 2019

15.00 Uhr

Grillen in der Waldhütte

bei Keldung

anschl. Wortgottesfeier

Donnerstag, 8. August 2019

 

Planwagenfahrt durch das Maifeld

(Genaue Termine werden noch mitgeteilt)

Freitag, 13. September – Montag, 16. September 2019

 

Gemeinsame Fahrt mit Kreis „60 plus“ Münstermaifeld

nach Nürnberg und Umgebung

Donnerstag, 24. Oktober 2019

15.00 Uhr

Wortgottesfeier

Kaffee/Kuchen/Brötchen

anschl.: Bewegungstanz

November 2019

 

November 2019

Theaterbesuch in Kaifenheim

Donnerstag, 12. Dezember 2019

15.00 Uhr

Kaffee/Kuchen/Brötchen

Adventsfeier

(bitte entsprechende Geschichten mitbringen)

Gemeinsame Programmgestaltung für 2020


 

 nach oben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen