^ nach oben ^

Webbanner Querformat Kindermissionswerk

 

 

 STERNSINGEN 2021

STERNSINGEN IN ZEITEN DES LOCKDOWNS

 

 

#HELLERDENNJE

Auch für die Sternsinger ist in diesem Jahr alles anders als sonst.

Durch den aktuellen Lockdown, können die Kinder im Januar leider nicht wie geplant (und gehofft) mit
Abstand von Haus zu Haus ziehen, um den Segen zu bringen und Spenden für die
Hilfsprojekte des Kindermissionswerk zu sammeln.

Unter dem Motto „STERNSINGEN? Aber sicher!“ haben wir verschiedene Ideen
und Möglichkeiten entwickelt, wie wir dennoch singen, segnen und Spenden
sammeln können:

So könnt ihr zum Beispiel in vielen Orten der Pfarreiengemeinschaft bald in eurem
Briefkasten kleine Sternsingerpäckchen finden, wir haben ein Sternsingervideo für
euch gedreht und wir laden euch ganz herzlich zum digitalen Sternsingerbesuch am
09.01. ein. Solltest du bis zum 06.01. keinen Segensstreifen oder keinen Spendenumschlag von uns im Briefkasten gefunden haben, dann komm dir gerne in deiner Kirche einen abholen.

Die Projekte, die durch die Sternsingeraktion unterstützt werden, sind in dieser
schweren Zeit ganz besonders auf unsere Hilfe angewiesen. Daher vergesst bitte nicht
uns eine Spende zukommen zu lassen.

 

 

 sternsingervideo 2

   digitaler sternsingerbesuch2

  Kreativecke

 

 

    Spenden

kannst du, indem du den Spendenumschlag aus deinem Sternsingerpäckchen
mit in 
den Gottesdienst bringst oder im Pfarrbüro abgibst/einwirfst.

 

In manchen Kirchen und Geschäften stehen auch Spendendosen der Sternsinger.

 

 Wir bieten zusätzlich die Möglichkeit einer Überweisung an:
- Kirchengemeindeverband Maifeld - IBAN DE 87 5765 0010 0098 0482 34 -
- KSK Mayen - Sternsinger [Wohnort] -

 

Ganz neu ist jetzt auch unsere Spendenaktion auf der Sternsinger-Seite des Kindermissionswerk.
Unter diesem Link kannst du spenden:

https://spenden.sternsinger.de/ii9ingcx

 

 

„Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ 

Plakat Bettina Flitner Kindermissionswerk

Die Ukraine ist das Beispielland der kommenden Aktion Dreikönigssingen. Wir schauen diesmal besonders auf die Kinder, die von ihren Eltern getrennt leben, weil diese im Ausland arbeiten. In der Ukraine sind viele Kinder lange von ihrem Vater, ihrer Mutter oder beiden Eltern getrennt. Die Sternsingeraktion nimmt diese Kinder in den Blick: Die meisten Eltern lassen ihre Kinder schweren Herzens in der Heimat zurück und hoffen, nach einiger Zeit mit genügend Ersparnissen wieder nach Hause zurückkehren zu können. Studien zeigen indes, dass die längere Abwesenheit der Eltern den Kindern emotional und sozial schadet. Sie fühlen sich verlassen und vernachlässigt. In der Schule halten sie schlechter mit als Kinder aus intakten Familien. Sie greifen in der Pubertät eher zu Alkohol und Drogen und entwickeln häufiger psychische Probleme. Die Arbeitsmigration belastet auch die Eltern stark. Lange Abwesenheiten führen zu Entfremdung, die oft in eine dauerhafte Trennung münden. Darunter leidet die ganze Familie. Nicht zuletzt tragen Großeltern und Verwandte, die sich um die Kinder kümmern, eine große und oft kaum zu bewältigende Last.

Unter dem Motto „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ veranschaulicht die Aktion Dreikönigssingen, wie Projektpartner der Sternsinger Kinder ohne oder mit eingeschränkter elterlicher Fürsorge schützen und stärken. Jedes Jahr stehen ein Thema und ein Land exemplarisch im Mittelpunkt. Die Spenden, die die Sternsinger sammeln, fließen jedoch unabhängig davon in Hilfsprojekte für Kinder in rund 100 Ländern weltweit.

 

 

Informationen aus den einzelnen Gemeinden

 

 

Sternsingeraktion in Lasserg

Die Welt braucht eine frohe Botschaft: Heller denn je“

In diesen ungewöhnlichen Zeiten musste auch die Lasserger Sternsingeraktion umgestaltet werden. Ein Haustürbesuch mit Segensspruch der Kinder war – wegen Corona-Schutzmaßnahmen - nicht erlaubt, ein kompletter Verzicht auf diese Aktion allerdings auch keine Option. Einige Sternsinger freuten sich schon auf ein gemeinsames Treffen. Doch das musste abgesagt werden: Kein Zusammensitzen und sich Austauschen über den Sinn und Zweck dieser Aktion, kein gemütliches Waffelessen mit Kakao zum Abschluss. Die Organisatorinnen entschieden sich für eine Videobotschaft mit Aufnahmen von Lasserger Sternsingern, die von Oliver Schnorpfeil zusammengestellt wurde. Es nahmen auch nur die Kinder zweier Familien teil, um alle Vorschriften einzuhalten. Diese wurde am 9. Januar 2021 in der Kirche gezeigt, Segensaufkleber ausgelegt und Spenden gesammelt. Sicherlich hätte man es sich gern anders gewünscht, aber die Aktion wurde verständnisvoll und mit Freude angenommen und es konnte ein Betrag von 905€ gesammelt werden. Vielen Dank an alle Spender und Sternsinger.

 202101 SternsingerLas

 Photo: Privat

 

 

Sternsinger in Gering

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen, im Januar 2021 nicht als Sternsinger von Haus zu Haus zu kommen um den Segen zu bringen. In der Kirche liegen ab dem 03.01.2021 gesegnete Aufkleber mit dem Segensspruch 2021 für Sie zum Abholen bereit. Für die Kinder ist ein Sternsinger-Magazin beigefügt. Die Kirche ist von morgens 10.00 Uhr bis abends 18.00 Uhr geöffnet. Ihre Spende, die Sie sonst an der Haustür den Sternsingern gegeben haben, können Sie in die bereit gestellt Spendendose geben. 

 

Sternsinger in Mertloch

Aufgrund der aktuellen Lage können wir die Sternsingeraktion leider nicht wie geplant durchführen. Wir haben dennoch eine Möglichkeit gefunden, Ihnen den Weihnachtssegen zu bringen. In der zweiten Januarwoche werden wir ihnen einen gesegneten, bedruckten Streifen, ein Spendentütchen und einen Infoflyer in den Briefkasten werfen. Dieser enthält Informationen über das diesjährige Projekt: „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. Des weiteren haben sie im Internet unter „Sternsinger.de“ die Möglichkeit einen Film zu dem Projekt herunter zu laden und anzusehen. Dieser ist insbesondere für Kinder gut geeignet. Wenn sie das Projekt unterstützen möchten, können sie ihre Geldspende in der Woche vom 9. – 16. Januar in einen der folgenden Briefkästen einwerfen. (Diese Briefkästen werden mehrmals täglich geleert)
Familie Scherhag, Im Bienengarten 9
Familie Ackermann, Frankenstraße 7
Familie Müller Irek, Bahnhofstraße 38
Familie Mattern, Gartenstraße 6
Familie Still, Gappenacherstraße 2
Außerdem steht, während der oben angegebenen Woche, eine Sammeldose in unserem Dorfladen bereit.
Wir wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute im neuen Jahr!

 

Sternsinger in Polch

Die Sternsinger in Polch verteilen in diesen Tagen kleine Segenspäckchen in die Briefkästen. Alle weiteren Informationen findest du darin und auf dieser und den verlinkten Seiten. Zusätzlich liegen in der Pfarrkirche einzelne Päckchen aus, falls es jemanden gibt, der bis zum 06.01.21 noch keines erhalten hat.  

 

Sternsinger in Wierschem

Ab Mittwoch, 06.01.2021 liegen gesegnete Aufkleber in der Kirche aus. Spenden können dort in die Spendendose gegeben oder an das oben angegebene Konto mit dem Verwendungszweck "Sternsinger Wierschem" überwiesen werden.

 171212 motivation

 

Impressionen vom letzten Jahr

Sternsingeraktion in Münstermaifeld

2020 SternsingerMM

 Photo: privat

Sternsingeraktion in Pillig

2020 Sternsinger Pil

Photo: H. Castor

Sternsingeraktion in Polch

2020 Sternsinger Pol

 Photo: privat

 Sternsingeraktion in Wierschem

2020 SternsingerWie

Photo: privat

 Ein Herzliches Dankeschön gilt allen Kindern, Betreuern und Organisatorinnen vor Ort.

 Kronen

 Photo: privat


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.