^ nach oben ^

Messdiener/innen

Das Selbstverständnis der Messdienerinnen und Messdiener basiert auf der liturgischen Aufgabe. Sie stehen stellvertretend für die Gemeinde am Altar.

Verschiedene Aufgaben werden von ihnen während des Gottesdienstes übernommen:

  • beim Einzug tragen sie das Prozessionskreuz mit Leuchtern;
  • während der Eucharistiefeier bringen sie die Gaben zum Altar, helfen dem Priester bei der Händewaschung, schellen bei der Wandlung und räumen nach der Kommunion die Altargeräte ab;
  • sie reichen und halten dem Priester das Messbuch;
  • bei feierlich gestalteten Gottesdiensten tragen sie das Weihrauchfass.

Sie sehen sich nicht als Butler des Pfarrers, sondern im Dienst an Jesus Christus selbst.messdiener



Messdienerpläne zum Herunterladen:

 

Messdienerplan →


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen