Verwaltungsrat

Die Kirchengemeinden sind zur Erfüllung ihrer Aufgaben auch auf materielle Mittel angewiesen. Geordnet ist die kirchliche Vermögensverwaltung sowohl durch kirchliches als auch durch staatliches Recht.

Das Vermögen der Kirchengemeinde zu verwalten, zu vermehren und sinnvol zu

verwenden, ist Aufgabe des Verwaltungsrates der Kirchengemeinde.

 

Der Verwaltungsrat verwaltet das kirchliche Vermögen in der Kirchengemeinde. Er vertritt die Kirchengemeinde und das Vermögen.

 

Im Bistum Trier werden die Mitglieder der Verwaltungsräte von den Pfarrgemeinderäten für eine Amtszeit von 8 Jahren gewählt.

  • Verwaltungsrat Münstermaifeld

    Vorsitzender

    Guido Lacher

     

    Schriftführer

    Guido Hillen

     

    weitere Mitglieder

    Kurt Becker

    Lothar Grett

    Gabriele Vogt

    Peter Hörsch

     

    Vertreter PGR

    Peter Hörsch

     

    Rechnungsprüfer

    Kurt Becker

  • Verwaltungsrat Polch

    Vorsitzender

    Guido Lacher

     

    stellvertretender Vorsitzender

    Gino Gilles

     

    Schriftführerin

    Andrea Müller

     

    weitere Mitglieder

    Hans Günther Lellmann

    Werner Dieler

    Egon Nell

    Thomas Pinger

    Rita Ketter

     

    Delegierter KGVV

    Gino Gilles

    Werner Dieler

    Thomas Pinger

     

    Vertreter PGR

    Hans Günther Lellmann

     

    Sicherheitsbeauftragter

    Egon Nell

  • Verwaltungsrat Kollig

    Vorsitzender

    Guido Lacher

     

    stellvertretender Vorsitzender

    Rudolf Durben

     

    Schriftführer

    Holger Ollig

     

    weitere Mitglieder

    Peter Brachtendorf

    Anton Schwab

    Peter Hachmann

     

    Delegierter KGVV

    Peter Brachtendorf

     

    Vertreter PGR

    Peter Hachmann

  • Verwaltungsrat Gappenach

    Vorsitzender

    Guido Lacher

     

    stellvertretender Vorsitzender/Vertreter VR in PGR

    Thomas Kaufmann

     

    Schriftführerin

    Martina Heinemann

     

    weitere Mitglieder

    Rolf Seul

Kontakt

Telefonischer Kontakt bitte über Ihr Pfarrbüro!
Die angesprochenen Ratsmitglieder rufen Sie dann zurück.